DE EN
Logo AspE e.V. Ambulante sozialpädagogische Erziehungshilfe

AspE-FamilienForum Harzer Kiez

Umgang mit dem Corona-Virus

Liebe Besucherinnen und Besucher,
ab dem 12. Mai 2020 haben wir unter eingeschränkten Bedingungen und mit besonderen Schutzmaßnahmen wieder für Sie geöffnet:

Einzelberatungen in unseren Räumen finden nur nach telefonischer Voranmeldung statt – Tel: (030) 33 85 07 65.
Telefonische Beratungen sind weiterhin möglich.

Bis auf weiteres finden keine Veranstaltungen, Kurse und Gruppen statt!

Wir bieten ihnen folgende Beratungszeiten an:

  Wochentag Uhrzeit
  Dienstag 11.00 - 16.00 Uhr
  Mittwoch 13.00 - 16.00 Uhr
  Donnerstag 10.00 - 15.00 Uhr
  Freitag 10.00 - 15.30 Uhr

Tel. Voranmeldungen unter (030) 33 85 07 65
oder per Email unter ffharzerkiez@aspe-berlin.de

Ihr Team des FamilienForums Harzer Kiez

 

 

AlleSamt startet wieder

Das Müttercafe AlleSamt findet ab dem 20. Mai 2020 von 10.00 – 13.00 Uhr im Familienforum Harzer Kiez unter veränderten Ablaufbedingungen entsprechend der Coronahygiene-Vorgaben statt.

Deshalb bitten wir um vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer
0157 – 38 84 49 67oder per mail an k.elicekli@aspe-berlin.de.

Ab Juni wird auch wieder die Schwangeren- und Geburtsberatung stattfinden.

Wir freuen uns auf Euch!
Das AlleSamt-Team

 

 

Das FamilienForum Harzer Kiez ist mit seinen offenen Angeboten – Elterncafé, Elternstammtisch und den Angeboten für Väter – Begegnungsstätte und Treffpunkt gleichermaßen. Beratung sowie Gruppen- und Freizeitangebote für Familien mit einem behinderten oder von Behinderung bedrohten Kind sind ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit. Mit dem Bewegungs-, Spiel- und Musikgarten, dem Lesezirkel und dem AlleSAMT Müttertreff möchten wir Eltern anregen, mit ihren Kindern zu spielen und zu lesen. Weitere Beratungs- und Freizeit­angebote sowie Sprachkurse für Eltern runden das Programm im FamilienForum Harzer Kiez ab.

Als wir unsere Arbeit im August 2012 begannen, gab es außer den Schulen und Kindertagesstätten nur wenig verlässliche Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien im Kiez. Das lag nicht zuletzt daran, dass die Umgebung kein Quartiers­managementgebiet war und ist. AspE e.V. sah dringenden Handlungsbedarf und reichte mit Unterstützung der öffentlichen Kooperationspartner einen Antrag für ein FamilienForum bei der Aktion Mensch ein. Sprachkurse für Kinder und Jugendliche mit einem Rromahintergrund, Angebote für Mütter mit Säuglingen (AlleSAMT) sowie andere Angebote im Sozialraum waren die Vorläuferprojekte für unser drittes FamilienForum im Harzer Kiez.

Unserer eigenen Überzeugung und den Grundsätzen der Aktion Mensch folgend, ist unser Haus offen für alle. Inklusion ist der Leitgedanke für unsere Arbeit.

Wir beteiligen uns seit Januar 2016 am Angebot „Beratung und Begleitung zur frühkindlichen Bildung der neu zugewanderten Unionsbürger*innen“. Das Projekt „EU FIT IN" wird durch die Bundesministerien für Arbeit und Soziales (BMAS) und Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie den Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) gefördert. Mehr Informationen dazu finden Sie im Angebotsflyer:

Flyer „Allesamt Müttertreff” zum Download

Programm zum Download

NACH OBEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                 
Der Paritätische Berlin Logo   Initiative Transparente Zivilgesellschaft   T_Rest Berlins soziales Netzwerk     AspE e.V.
Brusendorfer Straße 20
12055 Berlin
Telefon +49 (0)30 624 33 69
Fax +49 (0)30 74 76 84 74
info@aspe-berlin.de

AspE FamilienForum
Harzer Kiez

Werrastraße 37
12059 Berlin

Kontakt und Terminvereinbarung:

Tel. (030) 338 50 765
Fax (030) 338 50 836

 

Das Angebot „Beratung und Begleitung zur frühkindlichen Bildung der neu zugewanderten Unionsbürger*innen" wird im Rahmen des Projektes Europäische Familien Integration in Neukölln (EU FIT IN) durch den Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP), das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales Bundesministerum für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Europäische Union Europäischer Hilfsfond für am stärksten benachteiligte Personen

 

 

Das Angebot „AlleSamt“ wird durch das Bezirksamt Neukölln, Abteilung Jugend und Gesund­heit, gefördert.

BA Neukölln

 

Das Programm „Fibonacci“ wird gefördert durch den Lions Club Berlin-Dahlem sowie die Richard-Seifert-Stiftung..

Logo Lions Club
zur Facebookseite  
E-Mail | Ansprechpartner | Inhaltsübersicht | Datenschutz | Startseite | Impressum