DE EN
Finn und sein Mentor
Logo AspE e.V. Ambulante sozialpädagogische Erziehungshilfe

Fibonacci Mentorenprogramm

für besonders begabte Kinder

 

 

Seit 4 Jahren unterstützt das Mentorenprogramm „Fibonacci" hochbegabte Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren in ihrer Lernfreude. Es stellt ein Angebot dar, das die Folgen einer möglichen Unterforderung auszugleichen versucht und damit zur Entwicklung einer stabilen Persönlichkeit beiträgt.

Die Mentorinnen und Mentoren stehen einem Kind für mindestens ein Jahr verbindlich zur Seite. Sie sind Zeitschenker und bieten ihre Begleitung ehrenamtlich an. Ihre Rolle ist die eines Förderers, Gesprächspartners, eines Zuhörers, Inspirators und eines Vorbilds.

Mentorinnen und Mentoren gewinnen wir

 

Wenn Sie Interesse an einer spannenden und lohnenden Aufgabe haben und sich als Mentorin oder Mentor engagieren möchten, freuen wir uns über Ihren Anruf oder ihre E-Mail.

Die Kinder werden von unseren Kooperationspartnern vorgeschlagen:

 

Besonders Mädchen und Kinder aus sogenannten Risikogruppen werden in das Programm aufgenommen:

 

Das Programm wird in die bestehenden Angebote des Projektträgers AspE e.V. integriert und mit den Unterstützungsangeboten verzahnt.

 

 
Fibonacci:
Die Schirmherrschaft
(PDF zum Download)
  Fibonacci: Mentoren
(PDF zum Download)

 
Fibonacci:
Erfahrungsberichte
(PDF zum Download)
  Fibonacci: Events
(PDF zum Download)


 

Flyer zum Download

NACH OBEN

               
  Der Paritätische Berlin Logo   Initiative Transparente Zivilgesellschaft     AspE e.V.
Brusendorfer Straße 20
12055 Berlin
Telefon +49 (0)30 624 33 69
Fax +49 (0)30 74 76 84 74
info@aspe-berlin.de

Logo Fibonacci

Ansprechpartnerin:

Dagmar Schilling,
Diplom-Pädagogin

Tel. (030) 712 22 11
mobil 0157 - 73 42 59 33
fibonacci@aspe-berlin.de

 

Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE72100205000003266500
BIC:
BFSWDE33BER

 

Gefördert durch :
Deutsche Gesellschaft
für das hochbegabte Kind
www.dghk.de

Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind

 

 

Gefördert durch
Richard Seifert Stiftung.

 

Gefördert durch
Pro Humanitate et Arte e. V.

 

Gefördert durch
Stiftung der Berliner Sparkasse

Stiftung der Berliner Sparkasse

 

Gefördert durch

Stiftung der Berliner Sparkasse

Die Initiative wird durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft begrüßt.

Schirmherrschaft:
Prof. Dr. Ing. Horst Zuse

 

Eines unserer Fibonacci-Tandems wurde zum
Tandem des Monats
des Bundesnetzwerkes
„Aktion zusammen wachsen" des Bundesfamilien- ministeriums gewählt.
Hier geht´s zum Link

 

Fibonacci ist Mitglied beim Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften

zum AspE-youtubekanal   zur Facebookseite
E-Mail | Ansprechpartner | Inhaltsübersicht | Datenschutz | Startseite | Impressum